13.11.2020: Schlussspurt bei Schulhaus Nord

Die Bauarbeiten für das Schulhaus Nord sind bald abgeschlossen. Ab Anfang 2021 steht das neue Gebäude planmässig für die Nutzerinnen und Nutzer bereit. Die Solaranlage auf dem Dach wird zudem effizienter als geplant.

Seit knapp zwei Jahren ist das Schulhaus Nord im Bau. Nach der Grundsteinlegung im Mai 2019 zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Schule Looren dauerte der Rohbau bis Ende 2019. Im Frühling wurden dann die Betonplatten der Aussenfassade montiert und seither konzentrierten sich die Arbeiten auf den Innenausbau. Aktuell laufen die Abschlussarbeiten im Innenbereich, z. B. bei der Wandverkleidung. Die Möblierung erfolgt Mitte Dezember.

Übergabe an Schule

Mit der Ziellinie in Sicht macht sich auch die Sekundarschule Looren parat, in das neue Schulhaus einzuziehen. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerschaft erhalten ein modernes und zeitgemässes Schulhaus, dass sie nun endlich in Beschlag nehmen können, nachdem sie die Baustelle monatelang nur von aussen betrachten durften. Die Turnhalle im neuen Schulhaus wird ausserhalb der Schulnutzung auch den Vereinen zur Verfügung stehen, was die Raumsituation leicht entschärfen wird, bis die Mehrzweckhalle saniert ist.

Den Einzug in das Schulhaus Nord bereitet die Schule Maur zurzeit vor. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wird dies leider ohne öffentlichen Eröffnungsakt oder ein Fest erfolgen.

Effizientere Solaranlage montiert

Dank der Zustimmung der Gemeindeversammlung vom Dezember 2019 erhalten das Schulhaus Nord und die Mehrzweckhalle eine neue Solaranlage. Die Solarmodule sind weitgehend montiert. An einem Baustellentag Ende Oktober halfen dabei auch Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule tatkräftig mit.

Geplant war, die alten, noch funktionstüchtigen Module in die neue Solaranlage zu integrieren. Da sich in der Detailplanung herausgestellt hat, dass die Effizienz der Gesamtanlage darunter leidet, hat die Baukommission entschieden, die alten Module zu entsorgen und neue einzusetzen – was kurzfristig vergleichbare Investitionskosten auslöst, mittel- und langfristig aber sinnvoller und nachhaltiger ist. Indem über dem Garderobentrakt neue statt alte Module montiert werden, bringt die Anlage über 7 Prozent mehr Leistung als ursprünglich angenommen.

Schulraumprovisorien während Sanierungen

Mit dem Abschluss des Schulhauses Nord ist ein erster grosser Brocken im Gesamtprojekt bald erledigt. Die Arbeiten gehen aber nahtlos weiter. Als Nächstes erfolgen ab dem zweiten Quartal 2021 die Sanierungen des Loorensaals und der Schulhäuser Ost und West. In dieser Zeit stehen als Ersatz Schulraumprovisorien bereit, die Anfang 2021 bezugsbereit sind.

Baukommission Looren

SHNord Okt 20