18.09.2020: Sanierung Mehrzweckhalle verzögert sich

Die Sanierung der Mehrzweckhalle auf der Looren verzögert sich aufgrund von unerwarteten Lieferengpässen. Neuer Bezugstermin ist der 6. April 2021.

Die Bauarbeiten auf der Looren blieben bisher von negativen Auswirkungen durch die Covid-19-Pandemie weitgehend verschont. Bei der Sanierung der Mehrzweckhalle haben nun aber unerwartete Lieferschwierigkeiten bei den Fensterprofilen zu grösseren Verzögerungen geführt. Weil die fehlenden Teile auch nicht bei einem anderen Lieferanten kurzfristig verfügbar waren, erfolgte die Montage der neuen Metallfenster nicht wie geplant. Inzwischen sind die benötigten Elemente zwar eingetroffen, die Verzögerung hat sich aber auf alle nachgelagerten Sanierungsarbeiten ausgewirkt, insbesondere auf den Innenausbau, der ohne montierte Fenster nicht starten konnte und neu terminiert werden musste. Der Bezugstermin der sanierten Mehrzweckhalle verschiebt sich deshalb auf den 6. April 2021 (Dienstag nach Ostern).

Ersatzlösungen für Nutzer

In erster Linie betroffen von der Bauverzögerung sind die regelmässigen Nutzer der Mehrzweckhalle, allen voran die Schule Maur und die Maurmer Sportvereine.

Für die Schule konnten Ersatzlösungen gefunden werden. Beispielsweise dürfen die Binzmer Kinder vorübergehend in anderen Schuleinheiten turnen. Über die Details des «Ausweichkonzepts» hat die Schule Maur die Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler mit einem Elternbrief informiert.

Leider keinen gleichwertigen Ersatz kann die Gemeinde Maur den anderen Nutzern bieten, welche die Sporthalle, den Gymnastikraum oder den ehemaligen Clubraum regelmässig oder vereinzelt mieten. Die betroffenen Vereine wurden von der Liegenschaftenabteilung separat darüber informiert.

Seit Ausbruch der Coronakrise waren unvorhersehbare Auswirkungen auf die Bautätigkeit nie ganz auszuschliessen. Dennoch bedauert der Gemeinderat die Bauverzögerung ausserordentlich und bittet die Nutzerinnen und Nutzern um Verständnis für die zwischenzeitlichen Unannehmlichkeiten.

Schulhaus Nord auf Kurs

Nicht von der Verzögerung betroffen ist der Neubau Schulhaus Nord, bei welchem die Bauarbeiten wie geplant voranschreiten. Ab Anfang 2021 soll dort die neue Turnhalle zur Verfügung stehen. Obwohl diese Einfachhalle nicht alle sportlichen Aktivitäten der Dreifachturnhalle aufnehmen kann, wird sich die knappe Raumsituation im neuen Jahr damit zumindest leicht entschärfen, bis die Mehrzweckhalle am 6. April 2021 bezugsbereit ist.

Baukommission Looren

(Publikation in der Maurmer Post vom 18.09.2020)